Hier wird eine Seite erstellt die nicht ganz unseren Vorstellungen über Züchter und deren Hetzerei entspricht. Jeder Züchter ist eigenverantwortlich für seine Zucht. Es bedarf eigentlich keinen Hinweis das nur in diesem Verein und keinem anderen die Wahren gesunden Hunde an den Mann gebracht werden sollen. Einige Züchter sind sich dessen nicht bewußt und verstecken sich hinter dem Verein bzw. dem Tierschutzgesetz, Züchten dabei aber fleißig Hunde mit fehlern, die dem Standard weder zuträglich sind noch der Rasse dienlich sind.
Ein Grundsatz wird dabei vergessen, gesunde Rassehundezucht bezieht sich nicht nur auf ein Tetail, sondern ist im ganzen anzusehen.
Was nützt ein Punkt einer gewissen, aber auch fraglichen sogenannten Genkrankheit, wenn andererseits ein vielfaches an Erbkrankheiten unter den Tisch gekehrt wird.
Manche Züchter lenken ab von eigentlichen Problemen in der Zucht, handeln diese verantwortlich oder geht es denen nur um den Absatz der Hunde???
Mit frndl. Gruß und zum hoffentlichen Nachdenken angeregt Ralf Brückner (Zuchtrichter)